vergrößernverkleinern
Arizona Coyotes v Toronto Maple Leafs
Tobias Rieder musste mit Arizona die nächste Niederlage hinnehmen © Getty Images

Die Niederlagenserie der Arizona Coyotes um obias Rieder geht weiter. Gegen Anaheim hagelt es bereits die neunte Pleite in Folge. Auch Seidenberg verliert.

Die Niederlagenserie der Arizona Coyotes um Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder nimmt in der NHL kein Ende.

Bei den Anaheim Ducks verlor das aktuell zweitschlechteste Team der Liga mit 2:3 nach Verlängerung und kassierte seine neunte Pleite in Folge. 

Rieder stand 19:59 Minuten auf dem Eis und leitete den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Martin Hanzal mit ein. Bei den Ducks stand der verletzte Korbinian Holzer nicht im Kader.

Dennis Seidenberg und Thomas Greiss haben mit den New York Islanders ebenfalls einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Bei Colorado Avalanche unterlag der Vorletzte der Eastern Conference mit 1:2 nach Verlängerung. Während sich Torhüter Greiss mit 37 Paraden auszeichnete, kam Seidenberg auf 16:22 Minuten Spielzeit.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel