vergrößernverkleinern
Florida Panthers v New York Islanders
Thomas Greiss gelang sein erster Shut-Out der Saison © Getty Images

Thomas Greiss liefert gegen die Boston Bruins eine starke Partie ab und liefert ein besonderes Spiel. Im zweiten Drittel hat Boston gegen furiose Islanders keine Chance.

Dennis Seidenberg und Thomas Greiss haben in der NHL ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Das Duo siegte am Montag mit den New York Islanders bei den Boston Bruins dank eines starken zweiten Drittels (3:0) und der guten Torwartleistung des gebürtigen Füsseners Greiss mit 4:0. Greiss gelang damit sein erster Shut-Out in dieser Saison

Die Islanders zeigten sich dabei insbesondere in der Defensive deutlich stabiler als bei der Niederlage bei den Carolina Hurricanes am Samstag (4:7). Greiss wehrte 32 Schüsse ab und blieb in seinem 21. Saisoneinsatz erstmals ohne Gegentreffer, Verteidiger Seidenberg stand 16:48 Minuten lang auf dem Eis.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel