vergrößernverkleinern
Vancouver Canucks v Arizona Coyotes
Tobias Rieder (r.) traf beim Sieg seiner Arizona Coyotes zum 3:0-Endstand © Getty Images

Tobias Rieder trifft im dritten Spiel in Folge für die Arizona Coyotes. Auch Leon Draisaitl sowie Dennis Seidenberg und Thomas Greiss haben Grund zum Jubeln.

Tobias Rieder präsentiert sich in der NHL weiter in starker Verfassung.

Der 24 Jahre alte Angreifer der Arizona Coyotes erzielte beim 3:0 gegen die Vancouver Canucks sein drittes Tor in Serie. Rieder stellte kurz vor Schluss den Endstand her (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US).

Zudem konnten Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers sowie Dennis Seidenberg und Thomas Greiss (New York Islanders) gewinnen.

Greiss hält Islanders-Sieg fest

Center Draisaitl bereitetet den letzten Oilers-Treffer beim 4:1 gegen den Tabellennachbarn San Jose Sharks vor, Goalie Greiss überzeugte mit 21 von 22 abgewehrten Schüssen beim 3:1 gegen die Montreal Canadiens. Verteidiger Dennis Seidenberg stand bei dem wichtigen Sieg um den Kampf um die Playoffs 22:15 Minuten auf dem Eis.

Tom Kühnhackl musste mit seinen Pittsburgh Penguins hingegen eine 3:4-Schlappe bei den Boston Bruins hinnehmen. Torwart Philipp Grubauer war beim 5:2-Sieg seiner Washington Capitals bei den New Yersey Devils nur Zuschauer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel