Video

Korbinian Holzer gewinnt mit den Anaheim Ducks auch das zweite Spiel gegen Calgary. Die Washington Capitals müssen dagegen den Ausgleich in der Serie hinnehmen.

Die Anaheim Ducks von Nationalspieler Korbinian Holzer haben auch ihr zweites Spiel in den Playoffs der NHL (LIVE im TV auf SPORT1 US) gewonnen.

Die Ducks setzten sich gegen die Calgary Flames wie schon im ersten Duell mit 3:2 durch, der zwei Tage zuvor noch pausierende Verteidiger Holzer stand knapp 13 Minuten auf dem Eis. Den Siegtreffer erzielte Ryan Getzlaf in der 56. Minute.

Den 1:1-Ausgleich in der Best-of-Seven-Serie kassierten dagegen die Washington Capitals, bei denen der deutsche Keeper Philipp Grubauer erneut nicht zum Einsatz kam. Der Hauptrundensieger unterlag den Toronto Maple Leafs in der zweiten Verlängerung mit 3:4, für die Entscheidung sorgte Kasperi Kapanen (Die NHL-Playoffs im Überblick).

Für Anaheim und Washington geht es am Montag mit Auswärtsspielen weiter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel