vergrößernverkleinern
Kanadas Herren haben für eine Überraschung gesorgt
Kanadas Herren haben für eine Überraschung gesorgt © getty

Die kanadische Nationalmannschaft hat bei der Volleyball-Weltmeisterschaft in Polen am zweiten Spieltag für eine Überraschung gesorgt.

Gegen den Olympiavierten Bulgarien gelang dem Weltranglisten-15. in Danzig ein 3:2 (17:25, 25:17, 20:25, 26:24, 15:8)-Sieg. In der Vorrundengruppe C liegt Kanada nach dem Erfolg auf dem vierten Platz, der zur Teilnahme an der Zwischenrunde berechtigen würde.

Zum Auftakt hatte das Team von Glenn Hoag klar mit 0:3 gegen Olympiasieger Russland verloren, Bulgarien ein ungefährdetes 3:0 gegen Mexiko gefeiert.

Vier von sechs Teams qualifizieren sich für die zweite von drei Gruppenphasen. Das Finale findet am 21. September in Kattowitz statt.

Hier gibt es alles zum Volleyball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel