vergrößernverkleinern
Die Brasilianer setzen sich in der Neuauflage des WM-Finals von 2010 durch
Die Brasilianer setzen sich in der Neuauflage des WM-Finals von 2010 durch © getty

Titelverteidiger Brasilien hat seinen eindrucksvollen Siegeszug bei der Volleyball-WM in Polen fortgesetzt.

Der Weltmeister siegte im zweiten Spiel der zweiten Runde gegen Außenseiter China mit 3:0 (25:14, 25:23, 25:18) und feierte in Kattowitz im siebten Match den siebten Sieg. Die Qualifikation für die dritte Gruppenphase ist den Südamerikanern damit kaum noch zu nehmen.

In den verbleibenden beiden Begegnungen in Gruppe F tritt Brasilien am Samstag und Sonntag noch gegen Kanada und Olympiasieger Russland an. Zum Auftakt hatte der dreimalige Weltmeister Brasilien auch mühelos mit 3:0 gegen die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel