vergrößernverkleinern
Marcus Böhme und Lukas Kampa werden nach der WM ausgezeichnet

Marcus Böhme ist vom Volleyball-Weltverband FIVB als bester Mittelblocker der WM in Polen ausgezeichnet worden.

Der 2,11-m-Hüne erhielt die Auszeichnung am späten Sonntagabend in der Spodek Arena in Kattowitz.

Außerdem erhielt Lukas Kampa die Auszeichnung als bester Zuspieler des dreiwöchigen Turniers.

Im Spiel um Platz drei hatte sich die deutsche Mannschaft mit Böhme und Kampa kurz zuvor Bronze gesichert.

Nach einem 3:0 (25:21, 26:24, 25:23) gegen Frankreich holte die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen die erste Medaille seit 44 Jahren. Im Finale bezwang Polen Titelverteidiger Brasilien mit 3:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel