vergrößernverkleinern
Der Block funktionierte gegen Argentinien: Das Duo Stefanie Karg (l.) und Heike Beier

Den deutschen Volleyballerinnen ist nach dem verpatzten Auftakt bei der Weltmeisterschaft in Italien die Wiedergutmachung geglückt.

Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti gewann nach der 2:3-Niederlage gegen die Dominikanische Republik das zweite Spiel souverän 3:0 gegen Argentinien.

Auf die Auswahl des Deutschen Volleyball Verbandes (DVV) wartet heute Tunesien. Die Afrikanerinnen stehen nach den zwei deutlichen Pleiten zu Beginn (jeweils 0:3 gegen Italien und die Dominikanische Republik) mächtig unter Druck.

Mit einem Sieg gegen Tunesien hat die DVV-Auswahl beste Chancen die 2. Runde zu erreichen, die in zwei Gruppen zu je acht Mannschaften ausgetragen wird. In der Sechsergruppe der Vorrunde reicht ein Platz unter den besten Vier, um in die nächste Phase einzuziehen. Die Punkte gegen die ebenfalls qualifizierten Teams werden mitgenommen.

Die ersten Drei dieser Gruppen der 2. Runde ziehen in die dritte Runde ein. Aus dieser erreichen schließlich die jeweils ersten beiden Teams das Halbfinale. Alle Finalspiele finden in Mailand statt.

SPORT1 zeigt alle Spiele der deutschen Mannschaft LIVE im TV.

"Das haben meine Spielerinnen richtig gut gemacht", sagte Guidetti direkt nach dem Sieg gegen Argentinien.

Gegen die Südamerikanerinnen zeigte sich die Mannschaft um Spielführerin Margareta Kozuch in allen Belangen verbessert. Neben Kozuch wussten im Angriff auch Maren

Brinker und Heike Beier zu überzeugen, Libero Lenka Dürr zeigte eine souveräne Leistung.

Die Gruppeneinteilung in der Vorrunde:

Gruppe A in Rom: Deutschland, Italien, Dominikanische Republik, Argentinien, Kroatien, Tunesien

Gruppe B in Triest: Brasilien, Serbien, Türkei, Kanada, Kamerun, Bulgarien

Gruppe C in Verona: USA, Russland, Thailand, Niederlande, Kasachstan, Mexiko

Gruppe D in Bari: Japan, China, Kuba, Puerto Rico, Belgien, Aserbaidschan

Der deutsche Spielplan, Vorrunde in Rom:

23. September: Deutschland - Dominikanische Republik: 2:3 (25:22, 21:25, 21:25, 26:24, 13:15)

24. September: Deutschland - Argentinien 3:0 (25:12, 25:13, 25:14)

25. September: Deutschland - Tunesien (ab 10.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Gratis-LIVESTREAM)

27. September: Deutschland - Italien (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

28. September: Deutschland - Kroatien (16.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

2. Runde in Bari, Triest, Verona und Modena: 1. bis 5. Oktober

3. Runde in Mailand: 8. bis 10. Oktober

Finalspiele: 11. und 12. Oktober

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel