vergrößernverkleinern
Die Recycling Volleys feiern im ersten Spiel den ersten Sieg

Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys ist mit einem Sieg in die Champions League gestartet.

Das Team von Trainer Mark Lebedew setzte sich in der Gruppe C gegen den slowenischen Meister ACH Volley Ljubljana 3:1 (26:28, 25:19, 28:26, 25:16) durch.

In der Max-Schmeling-Halle kamen die Volleys nach Startschwierigkeiten und dem Verlust des ersten Satzes immer besser ins Spiel.

Nach dem Gewinn des umkämpften dritten Durchgangs war der Widerstand der Gäste gebrochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel