vergrößernverkleinern
Die Spieler des VfB Friedrichshafen haben allen Grund zur Freude
Die Spieler des VfB Friedrichshafen haben allen Grund zur Freude © imago

Titelverteidiger VfB Friedrichshafen ist erneut ins Finale um den deutschen Pokal eingezogen.

In einer Neuauflage des letztjährigen Halbfinals setzte sich die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu mit 3:1 (25:22, 25:16, 21: 25, 25:22) beim TV Bühl durch.

In ihrem 14. Pokal-Finale treffen die Friedrichshafener am 1. März in Halle/Westfalen auf Lüneburg oder Düren.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel