Bundesligist TV Bühl ist im Achtelfinale des CEV-Pokals ausgeschieden. Die Badener unterlagen am Mittwoch im Rückspiel gegen den favorisierten französischen Vertreter Spacer's Toulouse mit 1:3 (22:25, 30:28, 17:25, 23:25), nachdem sie bereits das Hinspiel 0:3 verloren hatten.

Im Challenge Cup der Frauen zogen die Roten Raben Vilsbiburg ins Achtelfinale ein, hatten dabei aber mehr Mühe als erhofft.

Der deutsche Pokalsieger erzwang die Entscheidung beim 1:3 (20:25, 25: 20, 21:25, 13:25) gegen den serbischen Vertreter Jedinstvo Stara Pazova erst im Golden Set (15:13).

Das Hinspiel hatte Vilsbiburg 3: 0 gewonnen. In der nächsten Runde treffen die Roten Raben auf Linamar Bekescsabai RSE/Ungarn.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel