vergrößernverkleinern
Berlin Recycling Volleys jubeln
Die Berlin Recycling Volleys wurden 2012, 2013 und 2014 Deutscher Meister © Getty Images

Den Berlin Recycling Volleys gelingt der Einzug in die K.o.-Runde der Champions League. Im letzten Vorrundenspiel feiert der deutsche Meister einen souveränen Sieg.

Der deutsche Meister Berlin Recycling Volleys und Vize VfB Friedrichshafen haben in der Champions League den Sprung in die erste K.o.-Runde geschafft.

Berlin gewann beim slowenischen Meister ACH Volley Ljubljana im sechsten und letzten Vorrundenspiel mit 3:0 (25:17, 25:22, 25:19) und beendete die Gruppe C mit 14 Punkten auf dem zweiten Platz.

Friedrichshafen verlor gegen Zenit Kasan aus Russland zwar mit 0:3 (21:25, 22:25, 22:25), wurde aber trotzdem Zweiter (10 Punkte) in der Gruppe D.

Für die erste Play-off-Runde qualifizierten sich die sieben Gruppensieger und die fünf besten Zweitplatzierten, zu denen auch die Berliner gehören.

Friedrichshafen musste nach der Niederlage zunächst noch zittern, buchte jedoch schließlich knapp als fünftbester aller Zweitplatzierten seinen Platz unter den besten zwölf Mannschaften.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel