vergrößernverkleinern
Paul Carroll schmettert einen Ball
Paul Carroll schmettert einen Ball © Getty Images

Die Berlin Recycling Volleys stehen erneut im Endspiel um die deutsche Volleyball-Meisterschaft.

Der Titelverteidiger gewann auch das dritte Halbfinalspiel gegen die SWD Powervolleys Düren 3:0 (25:20, 25:21, 25:23) und entschied die "Best-of-five"-Serie damit klar für sich.

Im Finale treffen die Berliner, wie schon in den vergangenen zwei Jahren, auf den Dauerrivalen VfB Friedrichshafen.

Der Rekordmeister hatte sich im Halbfinalduell mit dem Aufsteiger SVG Lüneburg ebenfalls souverän 3:0 durchgesetzt.

Als Hauptrundenerster genießt Friedrichshafen in der am 19. April beginnenden Serie zunächst Heimrecht.

In den beiden Ligaduellen zwischen Berlin und dem VfB hatte jeweils die Heimmannschaft mit 3:2 gewonnen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel