vergrößernverkleinern
Maarten van Garderen (r.) steht mit dem VfB Friedrichshafen im Finale
Maarten van Garderen (r.) steht mit dem VfB Friedrichshafen im Finale © Getty Images

Der VfB Friedrichshafen steht zum dritten Mal in Folge im Finale um die Meisterschaft.

Der Rekordchampion gewann am Mittwoch das dritte Spiel des Playoff-Halbfinals gegen den Aufsteiger SVG Lüneburg mit 3:1 (25:17, 25:23, 22:25, 25:21) und entschied damit die "best-of-five"-Serie klar für sich.

Im Finale treffen die Häfler voraussichtlich auf den Dauerrivalen und Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys.

Den Volleys, die in den vergangenen beiden Jahren das Finale gegen Friedrichshafen gewannen, fehlt lediglich ein Sieg zum erneuten Einzug in die Endrunde.

Das dritte Spiel findet am Donnerstag in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel