vergrößernverkleinern
Friedrichshafen setzte sich gegen die Berlin Recycling Volleys durch
Der VfB Friedrichshafen geht dem härtesten Brocken vorerst aus dem Weg © Getty Images

Den vier Bundesliga-Vereinen in der Volleyball-Champions-League bleiben zumindest in der Vorrunde der europäischen Königsklasse Duelle mit den hochkarätigen Titelverteidigern Zenit Kasan (Herren) und Eczacibasi Istanbul (Damen) erspart.

Herren-Meister VfB Friedrichshafen muss sich der Gruppe B mit Dinamo Moskau, Paris Volley und Ziraat Bankasi Ankara auseinandersetzen, während "Vize" Berlin Recycling Volley in der Gruppe A auf Belogorie Belgorod (Russland), Arkas Izmir und Marek Dupniza (Bulgarien) trifft.

Bei den Damen muss Meister Dresdner SC gegen Fenerbahce Istanbul, Telekom Baku und Impel Breslau antreten.

Pokalsieger MTV Stuttgart hat sich gegen Dinamo Kasan, Lokomotive Baku und Azerrail Baku zu behaupten. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel