vergrößernverkleinern
France v Germany: FIVB World Championship 3rd/4th Playoff (G)
Vital Heynen setzt auf unkonventionelle Methoden © Getty Images

Vital Heynen setzt bei der Vorbereitung auf die Volleyball-EM auf unkonventionelle Methoden. Der Bundestrainer verbietet seinem Team im Trainingslager den Mund.

Auf der Jagd nach dem ersten EM-Titel geht Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen ungewöhnliche Wege. Gemeinsam mit seiner Mannschaft ist der Erfolgscoach am Samstag in die "Höllenwoche" gestartet.

"Ich will, dass die Spieler über das Leben nachdenken und sich selbst besser kennenlernen. Denn ich bin davon überzeugt, dass jeder Einzelne aus dieser Woche mental gestärkt hervorgeht und somit auch die Mannschaft stärker wird", sagte Heynen.

Handys, Internet und Fernsehen stehen bis zum 3. Septmeber ebenso auf dem Index wie Süßigkeiten.

Der Tag in Kienbaum beginnt bei Sonnenaufgang, die ersten drei Stunden herrscht Sprechverbot. "Ich habe heute Morgen gesehen, wie viele Spieler nach rechts und links geschaut haben und nicht wissen, was los ist. Ein Spieler braucht einen Schlüssel und findet ihn nicht und kann nicht fragen, dann muss er selbst auf die Suche gehen. Das war schon sehr interessant", erzählte Heynen nach dem ersten Morgen belustigt.

Der Belgier will den Horizont seiner Schützlinge erweitern: Jeder Spieler muss ein ihm zugeteiltes Buch lesen, zudem sind Besuche von Persönlichkeiten geplant. Im Vorfeld der "Höllenwoche" genossen Heynen und sein Team bereits ein Privatkonzert von Teilen der Berliner Philharmoniker.

Zum Abschluss verbringen Spieler und Coach einen kompletten Tag im Wald, an dem sie verschiedene Aufgaben erledigen müssen.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bekommt es bei der EM in Bulgarien und Italien (9. bis 18. Okotber) in der Vorrunde mit Gastgeber Bulgarien, Tschechien und den Niederlanden zu tun.

Nach Gold bei den European Games in Baku und Bronze bei der WM 2014 in Polen geht Deutschland als Mitfavorit ins Rennen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel