vergrößernverkleinern
Trainer Stelian Moculescu scheiterte mit Friedrichshafen im Pokal
Trainer Stelian Moculescu scheiterte mit Friedrichshafen im Pokal © Getty Images

Titelverteidiger VfB Friedsrichshafen ist im Pokal des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gescheitert.

Der Rekordsieger unterlag im Viertelfinale bei den United Volleys RheinMain 1:3 (23:25, 22:25, 25:19, 22:25). 

Friedrichshafen hatte zuletzt dreimal in vier Jahren den Titel geholt.

"Wir haben heute nicht gut gespielt. Vor allem im Block fliegen wir durch die Gegend und kriegen den Ball nicht. Glückwunsch an die United Volleys", sagte VfB-Kapitän Baptiste Geiler.

Die Frankfurter treten im Halbfinale am 10. Dezember beim Bundesliga-Spitzenreiter Berlin Recycling Volleys an.

Einen Tag zuvor spielt der TV Bühl gegen die SVG Lüneburg. Das DVV-Pokalfinale wird am 28. Februar 2016 in Mannheim ausgetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel