vergrößernverkleinern
MTV Stuttgart
Der MTV Stuttgart spielt seine erste Saison in der Champions League © Getty Images

Die Volleyballerinnen des MTV Stuttgart haben im vierten Anlauf ihr erstes Spiel in der Champions League gewonnen.

Gegen Lokomotiv Baku aus Aserbaidschan setzte sich der Pokalsieger 3:1 (25:23, 26:24, 16:25, 25:16) durch und wahrte damit seine Chance auf den Einzug in die Runde der besten Zwölf. Das Hinspiel am kaspischen Meer hatte Stuttgart gegen Baku um die deutsche Nationalspielerin Berit Kauffeldt noch 0:3 verloren.

Mit 1:3 Siegen bleibt Stuttgart zwar Letzter der Gruppe A, zog aber mit dem Tabellendritten Azerrail Baku gleich. Dynamo Kasan (4:0) führt vor Lokomotiv (3:1). Der MTV bekommt es in seiner Premierensaison in der Champions League noch mit Kasan (20. Januar) und Azerrail Baku (27. Januar) zu tun.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel