vergrößern verkleinern
Russland Bulgarien
Russland hat durch den klaren Sieg gegen Bulgarien das Halbfinal-Ticket beim Qualifikationsturnier für Olympia so gut wie sicher © SPORT1

Russland fertiget bei der Olympia-Quali in Berlin Bulgarien ab und macht das Halbfinale klar. Dort könnte der Olympiasieger auf Deutschland treffen. Auch Polen löst das Ticket.

Olympiasieger Russland und Weltmeister Polen haben beim Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin den Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht.

Damit stehen bereits drei Teams für die Finalphase am Wochenende fest, Gastgeber Deutschland hatte nach zwei 3:0-Erfolgen gegen Belgien und Serbien ebenfalls den Sprung in die Runde der letzten vier Mannschaften geschafft.

In der Gruppe B gewannen die Russen in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen den Olympia-Vierten Bulgarien deutlich mit 3:0 (25:20, 25:22, 25:17) und schließen die Gruppenphase mit 2:1-Siegen ab.

Die einzige Niederlage gab es für den Goldmedaillengewinner von London beim 1:3 gegen Europameister Frankreich. 

Die Franzosen gewannen am Donnerstagabend durch ein 3:0 (25:21, 25:20, 25:16) gegen Finnland auch ihr zweites Spiel und besitzen beste Chancen, sich gegen Bulgarien am Freitag den letzten Halbfinalplatz zu sichern.

Die Polen gewannen am Donnerstag gegen Belgien 3:0 (25:20, 30:28, 25:19) und sind in der Gruppe A ebenso wie die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Am Freitag (ab 20.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) kommt es zwischen Deutschland und Polen zum direkten Duell um den Gruppensieg.

Die Halbfinals finden am Samstag statt, am Sonntag stehen in der Berliner Max-Schmeling-Halle das Spiel um Platz drei und das Finale auf dem Programm.

Nur der Sieger des Acht-Nationen-Turniers ist sicher bei den Olympischen Spielen dabei, die zweit- und drittplatzierten Teams erhalten eine weitere Qualifikations-Chance bei einem Turnier in Japan im Mai/Juni. 

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel