vergrößernverkleinern
VOLLEYBALL-BRAZIL-BELGIUM
Co-Gastgeber Belgien wahrt seine weiße Weste © Getty Images

Co-Gastgeber Belgien hat bei der Volleyball-EM auch das zweite Spiel gewonnen.

Nach dem lockeren 3:0-Auftakterfolg gegen Ungarn gewann der EM-Dritte von 2013 am Sonntag gegen Aserbaidschan problemlos 3:0. In Gruppe B kommt es nun gegen die Türkei, die Ungarn mit 3:0 schlug, zu einem Endspiel um Rang eins. Der Zweitplatzierte ist möglicher Play-off-Gegner der deutschen Mannschaft.

Auch der zweite Gastgeber Niederlande feierte in Gruppe A beim 3:1 gegen Polen den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Mitfavorit Italien schlug Slowenien 3:1, leistete sich dabei jedoch bereits den zweiten Satzverlust.

In Gruppe C liegt Titelverteidiger Russland nach dem 3:0 gegen Weißrussland auf Kurs, Kroatien rang in einem packenden Spiel Bulgarien mit 3:2 nieder.

Nur die jeweiligen Gruppensieger lösen direkt das Ticket für das Viertelfinale am Donnerstag. Die zweit- und drittplatzierten Mannschaften spielen am Mittwoch in den Play-offs die Gegner der Gruppenersten aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel