vergrößernverkleinern
Die Türkei wäre der mögliche deutsche Gegner im Viertelfinale
Die Türkei wäre der mögliche deutsche Gegner im Viertelfinale © Getty Images

Dank eines lockeren Siegs zieht die Türkei als Gruppenerster ins Viertelfinale ein und wäre dort Deutschlands Gegner. Der zweite EM-Gastgeber überrascht einen Mitfavorit.

Die Frauen der Türkei sind bei der EM der mögliche Viertelfinal-Gegner der deutschen Mannschaft.

Die Goldmedaillen-Gewinnerinnen der Europaspiele in Baku bezwangen Co-Gastgeber Belgien problemlos mit 3:0 und zogen damit als Erste der Gruppe B direkt in die Runde der letzten Acht ein.

Dort treffen die Türkinnen auf den Sieger des Playoff-Duells zwischen Deutschland und Ungarn.

Ebenfalls direkt für das Viertelfinale qualifiziert ist der zweite Gastgeber Niederlande, der den Mitfavoriten Italien überraschend deutlich 3:0 schlug.

Titelverteidiger Russland, der bereits vor seinem letzten Gruppenspiel als Sieger der Gruppe C feststand, leistete sich eine 0:3-Niederlage gegen Kroatien.

Anders machte es Serbien, das in der deutschen Gruppe D auch das bedeutungslose dritte Spiel gegen Rumänien souverän mit 3:0 gewann und damit ohne Satzverlust ist.

Nur die Gruppensieger lösten direkt das Ticket für das Viertelfinale am Donnerstag.

Die zweit- und drittplatzierten Mannschaften spielen am Mittwoch in den Playoffs die Gegner der Gruppenersten aus.

Neben dem deutschen Duell mit Ungarn treffen dort Belgien und Tschechien, Italien und Kroatien sowie Weißrussland und Polen aufeinander.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel