vergrößernverkleinern
Das deutsche Team um Kapitänin Margareta Kozuch unterlag im EM-Viertelfinale der Türkei
Das deutsche Team um Kapitänin Margareta Kozuch unterlag im EM-Viertelfinale der Türkei © Getty Images

Die deutschen Volleyballerinnen haben die Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden nach ihrem Viertelfinalaus auf dem fünften Platz beendet und sich damit direkt für die EM-Endrunde 2017 qualifiziert.

Das Turnier findet in Aserbaidschan und Georgien statt.

"Das ist auf jeden Fall ein kleines Trostpflaster. Wir spielen immer so viele Turniere, da ist es gut, wenn die Qualifikation wegfällt", sagte Kapitänin Margareta Kozuch.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) war zuvor in der Runde der letzten Acht an der Türkei gescheitert (2:3).

Durch den Punktgewinn für die Fünfsatz-Niederlage schob sich das deutsche Team im Klassement noch an Co-Gastgeber Belgien vorbei und muss deshalb nicht in die Qualifikation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel