vergrößernverkleinern
VOLLEYBALL-EURO-2015-BUL-GER
Denys Kaliberda und seine Teamkollegen erwarten schwere Brocken in der Weltliga © Getty Images

Die deutschen Volleyballer bekommen es bei ihrer Rückkehr in die Weltliga mit anspruchsvollen Gegnern zu tun. Wie der Weltverband FIVB bekannt hab, trifft die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen in Gruppe 3 zunächst auf Montenegro, Spanien und Mexiko und im zweiten Viererturnier auf Vize-Europameister Slowenien, Puerto Rico und Katar.

Die DVV-Männer hatten in diesem Jahr in der Weltliga pausiert, um bei den Europaspielen in Baku/Aserbaidschan teilzunehmen. Deshalb muss das Heynen-Team in der unterklassigen dritten Gruppe starten. Bei der Premiere in Baku im Juni hatten die deutschen Volleyballer die Goldmedaille gewonnen.

Die Vorrundenturniere der Weltliga finden vom 17. bis 19. Juni sowie vom 24. bis 26. Juni 2016 statt. Das Finalturnier wurde für den Zeitraum vom 1. bis 3. Juli 2016 terminiert. Für dieses qualifizieren sich die drei Erstplatzierten der Gesamttabelle sowie der noch nicht benannte Ausrichter. Der Gesamtgewinner steigt in Gruppe zwei auf. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel