vergrößernverkleinern
Evi Sachenbacher-Stehle geht gegen ihre Dopingsperre vor

Die wegen Dopings für zwei Jahre gesperrte Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle wird am 11. November vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS angehört.

Das gab der CAS auf seiner Homepage bekannt. Bei der 33-Jährigen war bei den Olympischen Spielen im Februar in Sotschi das verbotene Stimulans Methylhexanamin nachgewiesen worden.

Sachenbacher-Stehle hatte Anfang August über ihren Anwalt gegen die zweijährige Sperre Einspruch eingelegt. Ob die zweimalige Skilanglauf-Olympiasiegerin ihre Karriere fortsetzt, ist weiter offen.

Hier gibt es alles zum Wintersport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel