vergrößernverkleinern
Das Curling soll in Deutschland einen neuen Bundesstützpunkt erhalten

Der Deutsche Curling-Verband (DCV) darf auf finanzielle Unterstützung der Stadt Hamburg hoffen.

Nach Angaben von Präsident Dieter Kolb hat die Hansestadt die Bereitschaft signalisiert, die Einrichtung eines zweiten Bundesstützpunkts Curling mit den entsprechenden Landesmitteln zu unterstützen.

Dabei verwies Kolb auf ein offizielles Schreiben von Hamburgs Sport-Staatsrat Karl Schwinke.

Voraussetzung für die entsprechenden Zuschüsse sei jedoch die in Frage stehende Bewilligung der Bundesförderung.

Den deutschen Curlern droht die Streichung der Fördergelder durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel