Die deutschen Curler um Skip Alexander Baumann spielen bei der EM in Champery/Schweiz gegen Finnland um das achte und letzte europäische Ticket für die WM 2015 im kanadischen Halifax (28. März bis 5. April).

In der Serie "best of three" kommt es am Freitagabend (19.30) zum ersten Duell. Spiel zwei findet am Samstagmorgen (9.00) statt. Bei einem 1:1-Gleichstand würde die dritte Partie am Samstag um 14.00 Uhr beginnen.

Baumann hatte mit seinem Füssener Team in der A-Gruppe mit einer Bilanz von 3:7 Siegen den achten Platz belegt, Finnland mit Skip Aku Kauste am Freitagmorgen das Finale der B-Gruppe gegen die Niederlande mit 7:6 nach Zusatzend für sich entschieden.

Die Finnen und die Niederländer nehmen bei der EM 2015 als Aufsteiger die Plätze der A-Gruppen-Absteiger Dänemark und Lettland ein.

Bei den Frauen hatte Andrea Schöpp mit ihrem Team Platz sieben belegt und damit dem Deutschen Curling-Verband (DCV) das Ticket für die Frauen-WM vom 14. bis 22. März 2015 im japanischen Sapporo gesichert.

Die 49-jährige Schöpp hatte ihre EM-Teilnahme gerichtlich erzwungen. Sie war trotz erfolgreicher Qualifikation vom DCV nicht nominiert worden. Dagegen hatte die siebenmalige Europameisterin vor dem Amtsgericht Kempen erfolgreich geklagt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel