vergrößernverkleinern
Toni Eggert und Sascha Benecken setzen sich beim Weltcup durch
Sascha Benecken und Toni Eggert triumphierten in Innsbruck-Igls © getty

Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) haben den ersten Weltcup der Saison gewonnen.

Das Duo aus Thüringen siegte in Innsbruck-Igls mit Bahnrekord vor den Russen Wladislaw Juschakow/Wladimir Prochorow und Peter Penz/Georg Fischler (Österreich).

Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) mussten sich nach einem Fehler im ersten Lauf mit dem vierten Platz begnügen und verpassten erstmals seit Januar 2013 das Podest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel