vergrößernverkleinern
Felix Loch in der Rodelbahn von Innsbruck-Igls
Felix Loch siegte zum Auftakt in Innsbruck-Igls © imago

Olympiasieger Felix Loch hat den Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls gewonnen und damit seinen Favoritenstatus für den WM-Winter untermauert.

Der 25-Jährige vom RC Berchtesgaden feierte am Sonntag den 19. Einzel-Sieg seiner Karriere und verwies den Südtiroler Dominik Fischnaller und Vize-Weltmeister Andi Langenhan (Zella-Mehlis) auf die Plätze.

Loch hatte bereits in der vergangenen Saison den Sieg in Innsbruck geholt und im Einsitzer insgesamt fünf Weltcups gewonnen.

Bei den Winterspielen in Sotschi krönte er die Saison mit Goldmedaillen im Einzel- und Team-Wettbewerb.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel