vergrößernverkleinern
Der Skicross-Weltcup muss verlegt werden
Der Skicross-Weltcup muss verlegt werden © getty

Der für Freitag und Samstag geplante Weltcup-Auftakt der Skicrosser im französischen Val Thorens ist abgesagt und verlegt worden.

Wie der Internationale Ski-Verband FIS mitteilte, sei aufgrund der Wetterbedingungen eine Präparierung der Strecke nicht möglich gewesen.

Die Wettbewerbe sollen nun vom 8. bis zum 11. Januar 2015 nachgeholt werden.

Die ersten Weltcup-Rennen der Skicrosser in diesem Winter findet damit am 20. und 21. Dezember in Innichen in Südtirol statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel