Skeleton-Pilotin Tina Hermann hat bei ihrem Weltcup-Debüt einen Podestplatz nur knapp verpasst.

Die 22 Jahre alte frühere Junioren-Weltmeisterin aus Königssee fuhr beim Saisonauftakt in Lake Placid überraschend auf den vierten Rang und war damit auf Anhieb beste Deutsche.

Olympiasiegerin Elizabeth Yarnold (Großbritannien) siegte souverän vor Debütantin Elisabeth Vathje (Kanada) und Europameisterin Janine Flock aus Österreich.

Sophia Griebel holte einen ordentlichen siebten Platz, die Olympia-Achte Anja Huber-Selbach musste sich mit Rang zehn begnügen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel