vergrößernverkleinern
Felix Loch gewann vor Andi Langenhan
Felix Loch gewann vor Andi Langenhan © getty

Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat mit einer beeindruckenden Vorstellung den Heim-Weltcup am Königssee gewonnen und damit sein jüngstes Formtief beendet.

Der 25-Jährige vom RC Berchtesgaden deklassierte beim Sieg vor Vize-Weltmeister Andi Langenhan und Christopher Mazdzer (USA) die Konkurrenz, sein Vorsprung auf Rang zwei betrug mehr als sieben Zehntelsekunden.

Zuletzt war Loch bei zwei Weltcups und der deutschen Meisterschaft im Dezember ohne Sieg geblieben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel