vergrößernverkleinern
Four Hills Tournament - Bischofshofen Day 7
Nicholas Fairall stürzte in der Qualifikation in Bischofshofen schwer © Getty Images

Der Amerikaner Nick Fairall hat sich bei seinem schweren Sturz in der Qualifikation von Bischofshofen an der Wirbelsäule verletzt.

Das teilte das amerikanische Ski-Team am Dienstag Morgen mit.

Bei einer mehrstündigen Operation seien seine Verletzungen stabilisiert worden.

Fairall hatte am Montag nach der Landung das Gleichgewicht verloren und war kopfüber in den Schnee gestürzt.

Dabei hatte sich ein Ski nicht geöffnet.

Für kurze Zeit verlor er das Bewusstsein.Die Saison ist damit für den Amerikaner beendet.

Dennoch zeigte sich der 25-Jährige nach der Operation schon wieder optimistisch.

Mit erhobenem Daumen ließ sich Fairall im Krankenbett fotografieren und veröffentlichte das Bild via Twitter.

"Bin guten Mutes und freue mich auf ein großartiges Jahr", schrieb er.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel