vergrößernverkleinern
Cathleen Martini schnappt sich den Sieg im Weltcup
Cathleen Martini schnappt sich den Sieg im Weltcup © getty

Bobpilotin Cathleen Martini aus Oberbärenburg hat überraschend den Weltcup in Königssee gewonnen.

Die 32-Jährige triumphierte am Freitag zusammen mit Lisa Buckwitz dank zwei starker Läufe in 1:41,88 Minuten und verwies Elfje Willemsen/Annelies Holthof aus Belgien (+ 0,04 Minuten) und Anja Schneiderheinze/Annika Drazek (Erfurt/Gladbeck/+ 0,08) auf die Plätze.

"Für mich ist das toll, dass ich mich im zweiten Lauf so behauptet habe. Der Sieg ist gut für die Seele, das baut mich auf", sagte Martini in der "ARD".

Nach ihren Rennen in 50,93 und 50,95 Sekunden lag die Weltmeisterin von 2011 vor der letzten Starterin in Führung.

Doch Seriensiegerin Elana Meyers Taylor, die im ersten Durchgang den Bahnrekord um 1,08 Sekunden verbessert und in Führung gelegen hatte, geriet im zweiten Lauf in Schieflage und verhinderte nur mit Mühe einen Sturz.

Letztlich musste sie die Amerikanerin sich mit dem sechsten Rang zufriedengeben (+ 0,63).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel