vergrößernverkleinern
Anja Schneiderheinze und Annika Drazek müssen sich knapp geschlagen geben
Anja Schneiderheinze und Annika Drazek müssen sich knapp geschlagen geben © Getty Images

Bob-Europameisterin Anja Schneiderheinze hat ihren zweiten Weltcup-Sieg der Saison knapp verpasst.

Im österreichischen Innsbruck-Igls fuhr die 36-Jährige am Freitag mit Anschieberin Annika Drazek auf Rang zwei und unterstrich drei Wochen vor der Heim-WM in Winterberg ihre starke Form. Sieben Hundertstel fehlten letztlich auf Siegerin Elana Meyers Taylor, deren US-Landsfrau Jamie Greubel Poser wurde Dritte.

"Wir sind zufrieden heute. Zwei gute Starts zwei gute Läufe, das ist doch perfekt", sagte Schneiderheinze, die nach dem ersten Lauf allerdings noch mit sechs Hundertstel in Führung gelegen hatte. Für die Thüringerin war es der vierte Podestplatz des WM-Winters.

Cathleen Martini mit Stephanie Schneider belegte den fünften Platz, Stefanie Szczurek landete mit Erline Nolte auf Rang sieben.

Schneiderheinze hielt mit 1389 Punkten Rang zwei im Gesamtweltcup, die erstplatzierte Meyers Taylor (1493) zog durch ihren fünften Saisonsieg jedoch weiter davon.

Eine Woche zuvor hatten Schneiderheinze, Martini und Szczurek bei der EM in La Plagne einen Dreifachsieg geholt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel