vergrößernverkleinern
Die Curling-WM findet vom 14. bis 22. März in Japan statt © Getty Images

Mit Skip Daniela Driendl an der Spitze reisen die deutschen Curling-Frauen zur WM nach Japan (14. bis 22. März).

Der Deutsche Curling-Verband (DVC) nominierte auf Vorschlag von Bundestrainer Thomas Lips zudem Stella Heiß, Analena Jentsch, Marika Trettin und Pia-Lisa Schöll.

Heiß rückt für Martina Lindner in das Team, die aus beruflichen Gründen auf die Reise verzichtet.

"Wir haben noch ein paar Wochen der Vorbereitung, ich bin aber jetzt schon recht zuversichtlich, dass wir die vom DOSB erwartete Platzierung zwischen Platz acht und zehn schaffen können", sagte Lips.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel