vergrößernverkleinern
Peter Liebers belegte Rang sechs
Peter Liebers wurde bei Olympia 2014 in Sotschi Achter. © Getty Images

Der Olympia-Achte Peter Liebers aus Berlin führt das Aufgebot der Deutschen Eislauf-Union (DEU) für die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 25. bis 28. März in Shanghai an.

Nominiert wurden darüber hinaus die nationalen Titelträger Nicole Schott aus Essen (Damen), die Oberstdorfer Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi sowie im Paarlauf Mari Vartmann und Aaron van Cleave (Düsseldorf/Berlin).

Einen zweiten ihm zustehenden WM-Startplatz in der Paarlauf-Konkurrenz muss der Verband unbesetzt lassen. Die deutschen Vize-Meister Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert hatten bei den europäischen Titelkämpfen in der vergangenen Woche in Stockholm die WM-Normen verfehlt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel