vergrößernverkleinern
Eric Frenzel und Johannes Rydzek
Eric Frenzel (l.) und Johannes Rydzek gehen als Favoriten ins Rennen um die Medaillen © Getty Images

Fünf Mal Gold, ein Mal Silber, ein Mal Bronze - die deutsche Bilanz bei der Nordischen Ski-WM in Falun ist bereits jetzt die beste seit der Wiedervereinigung.

Doch Überflieger Severin Freund erklärte vor dem finalen Wochenende: "Wir sind hier noch lange nicht fertig."

Am vorletzten Tag der Weltmeisterschaft gehen zwei deutsche Staffeln mit Siegambitionen an den Start.

Im Teamsprint der Kombinierer wollen Eric Frenzel und Johannes Rydzek ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Für den Weltcup-Gesamtführenden Frenzel lief die WM bislang eher enttäuschend. Zwar holte sich der Olympiasieger mit dem Team die Goldmedaille und damit seinen dritten WM-Titel, doch die Einzelmedaillen blieben ihm versagt.

Teamkollege Rydzek lief ihm mit bislang zwei Siegen und Platz drei im Einzel von der Großschanze den Rang ab. Das Duo muss sich im Teamsprint vor allem der Konkurrenz aus Norwegen und Frankreich erwehren.

Bei den Skispringern kann Doppel-Weltmeister Freund bei einem weiteren Titelgewinn mit dreimal Gold und einmal Silber den WM-Rekord des Österreichers Thomas Morgenstern aus dem Jahr 2011 einstellen.

Das DSV-Team ist als Olympiasieger einer der heißesten Siegkandidaten, wenngleich Skisprung-Legende Jens Weißflog warnt: "Es wird schwierig. Norwegen ist Mitfavorit, aber mit dem wieder erstarkten Gregor Schlierenzauer muss man auch die Österreicher auf dem Zettel haben, zudem die Japaner."

Die WM-Entscheidungen am Samstag:

Nordische Kombination, Teamsprint

Beginn: 10.00 Uhr Springen Großschanze/16.00 Uhr Skilanglauf 2x7, 5 km (im LIVETICKER auf SPORT1.de)

Titelverteidiger: Frankreich

Favoriten: Deutschland, Norwegen, Frankreich

Voraussichtliche deutsche Starter: Eric Frenzel, Johannes Rydzek

Skilanglauf, Frauen, 30 km Massenstart (klassisch)

Beginn: 13.00 Uhr (im LIVETICKER auf SPORT1.de)

Titelverteidigerin: Marit Björgen (Norwegen)

Olympiasiegerin: Björgen

Favoritinnen: Björgen, Therese Johaug (Norwegen), Charlotte Kalla (Schweden)

Voraussichtliche deutsche Starterinnen: Stefanie Böhler, Nicole Fessel

Männer, Team (Großschanze)

Beginn: 17.00 Uhr (im LIVETICKER auf SPORT1.de)

Titelverteidiger: Österreich

Olympiasieger: Deutschland

Favoriten: Deutschland, Norwegen, Polen

Voraussichtliche deutsche Starter: Severin Freund, Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Michael Neumayer

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel