vergrößernverkleinern
Eiskunstlauf: Jewgeni Pluschenko in Aktion
Jewgeni Pluschenko war der erste Mann, der die Biellmann-Pirouette sprang © Getty Images

Jewgeni Pluschenko hat den Traum von einer fünften Olympiateilnahme 2018 in Pyeongchang noch nicht aufgegeben.

"Es könnte hart werden, aber es ist nicht unmöglich", sagte der zweimalige Olympiasieger als Ehrengast der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften, die am Mittwoch mit einer bombastischen Show in Shanghai eröffnet wurden.

Der dreimalige Weltmeister, mittlerweile 32 Jahre alt, hatte bei den Spielen von Sotschi 2014 Mannschafts-Gold gewonnen, vor der Einzelkonkurrenz aber wegen Bandscheibenproblemen aufgeben müssen.

In seiner Karriere musste sich der St. Petersburger bereits insgesamt 13 Operationen unterziehen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel