vergrößernverkleinern
2015 Sprint U.S. Snowboarding & Freeskiing Grand Prix - Day 1
Tiril Sjastad Christiansen gewann 2013 die X-Games in Aspen. © Getty Images

In Abwesenheit von Weltmeisterin Lisa Zimmermann hat Tiril Sjastad Christiansen den letzten Slopestyle-Weltcup der Saison gewonnen.

Die 19-Jährige aus Norwegen überzeugte im Finale im schweizerischen Silvaplana mit einer Wertung von 90,80 Punkten und siegte knapp vor der Schwedin Emma Dahlström (90,60 Punkte). Dahlström sicherte sich trotz des zweiten Platzes den Sieg im Gesamtweltcup. Dritte wurde am Samstag Johanne Killi (Norwegen/84,00).

Die einzige deutsche Starterin Sabrina Cakmakli (Partenkirchen) war am Vortag als Elfte in der Qualifikation gescheitert. Vorjahressiegerin Zimmermann (Oberaudorf) hatte auf einen Start verzichtet.

Bei den Männern setzte sich der Norweger Felix Stridsberg-Usterud durch. Der 20-Jährige glänzte mit starken 93,20 Punkten im letzten Durchgang und verwies die Schweizer Andri Ragettli (89,60) und Luca Schuler (84,20) auf die Plätze. Stridsberg-Usterud sicherte sich damit auch die Kristallkugel des Weltcupgesamtsiegers.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel