vergrößernverkleinern
Patrick Bussler ist ein deutscher Snowboarder
Patrick Bussler steht in der nächsten Runde © Getty Images

Snowboarder Patrick Bussler (Aschheim) ist beim Parallelslalom-Weltcup in Moskau im Viertelfinale ausgeschieden.

Der Olympia-Sechste hatte sich als einziger deutscher Starter für die Runde der letzten Acht qualifiziert, musste sich dort aber dem Österreicher Benjamin Karl geschlagen geben. Alexander Bergmann (Berchtesgaden), Stefan Baumeister (Feldkirchen-Westerham) und Daniel Weis (Bischofswiesen) waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Bei den Frauen enttäuschte das Trio Selina Jörg (Sonthofen), Amelie Kober (Fischbachau) und Cheyenne Loch (Schliersee) und verpasste geschlossen den Einzug ins Achtelfinale.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel