vergrößernverkleinern
Anja Schneiderheinze landete mit Anschieberin Erline Nolte nur auf dem vierten Platz
Anja Schneiderheinze landete mit Anschieberin Erline Nolte nur auf dem vierten Platz © Getty Images

Die deutschen Bob-Pilotinnen haben auch beim zweiten Heim-Weltcup der Saison das Podest verpasst.

In Winterberg landete Vize-Weltmeisterin Anja Schneiderheinze (Erfurt) mit Anschieberin Erline Nolte nur auf dem vierten Platz, der Rückstand auf Siegerin Jamie Greubel Poser aus den USA betrug mehr als eine halbe Sekunde.

Weltmeisterin Elana Meyers Taylor (USA) sorgte für einen US-amerikanischen Doppelsieg und verwies Olympiasiegerin Kaillie Humphries (Kanada) auf Rang drei.

Die zweite deutsche Starterin Sandra Kroll (mit Ann-Christin Strack) kam zudem nicht über den siebten Platz hinaus. Schon beim Saisonstart vor einer Woche in Altenberg hatten Schneiderheinze und Kroll sich mit den Rängen fünf und sechs zufrieden geben müssen.

Noch im Frühjahr war Schneiderheinze auf der Bahn im Hochsauerland zu WM-Silber gefahren, am Samstag hatten die deutschen Bobs aber vor allem Probleme mit der Endgeschwindigkeit. Trotz einer guten Startzeit verlor Schneiderheinze in der Eisbahn viel Zeit auf ihre Konkurrentinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel