vergrößernverkleinern
ISU World Figure Skating Championships 2014 - DAY 5
Carolina Kostner bestritt ihren ersten Wettkampf nach über 21 Monaten © Getty Images

Bei ihrem Comeback nach 21-monatiger Sperre hat die ehemalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner bei einem Einladungswettbewerb in Osaka den zweiten Platz belegt.

Die 28 Jahre alte Italienerin musste sich nur der Kanadierin Joannie Rochette, Olympiadritte von 2010, geschlagen geben. "Diese Medaille hat den Geschmack von Freiheit und Freude. Vielen Dank an alle, die mich unterstützt haben", twitterte Kostner.

Kostner war Anfang 2015 gesperrt worden, weil sie 2012 ihren damaligen Lebensgefährten Alex Schwazer (Italien), Olympiasieger im Gehen, mit einer Lüge vor einem unangekündigten Dopingtest bewahrt hatte. Schwazer (31) wurde bei einem späteren Test des Dopings überführt, er ist noch bis zum 29. April 2016 gesperrt.

Ursprünglich hätte Kostner bis zum 16. Mai 2016 nicht starten dürfen, der Internationale Sportgerichtshof (CAS) datierte den Beginn der Sperre auf den 1. April 2014 zurück, so dass sie seit Jahresbeginn wieder startberechtigt ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel