vergrößernverkleinern
OLY-2014-FSKATE-FREE-WOMEN
Nathalie Weinzierl wurde noch vor Beginn der EM bestraft © Getty Images

Bei den deutschen Eiskunstläufern haben interne Unstimmigkeiten am Vorabend der Europameisterschaften in Bratislava für Ärger gesorgt.

Die deutsche Vizemeisterin Nathalie Weinzierl aus Mannheim blieb einer Mannschaftssitzung unentschuldigt fern, die Teamleitung reagierte darauf mit einer Disziplinarmaßnahme. Die 21-Jährige wird beim Kurzprogramm der Damen am Mittwoch zwar starten, allerdings nicht offiziell zum Team gehören. Die Teamkleidung musste Weinzierl bereits abgeben.

"Wir erwarten in einem solchen Fall, dass man mit uns spricht", sagte Sportdirektor Udo Dönsdorf von der Deutschen Eislauf-Union (DEU): "Wir bauen gerade ein neues Team auf. Das ist noch ein zartes Pflänzchen, und das wollen wir uns nicht kaputt machen lassen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel