vergrößernverkleinern
SKI-FREESTYLE-WC-MEN-SKICROSS
Daniel Bohnacker (links) muss sich mit dem vierten Rang zufrieden geben © Getty Images

Skicrosser Daniel Bohnacker hat beim Weltcup im kanadischen Nakiska das Podest erneut knapp verpasst.

Der 25-Jährige aus Gerhausen qualifizierte sich beim achten Saisonrennen souverän für das Finale, musste sich dort aber beim Triumph des Franzosen Jean Frederic Chapuis wie in der Vorwoche mit dem vierten Rang begnügen.

Bei den Frauen schieden Heidi Zacher (Lenggries), die kurz vor Weihnachten in Innichen/Italien für den bislang einzigen deutschen Weltcup-Triumph der Saison gesorgt hatte, sowie Anne Wörner (Partenkirchen), Daniela Maier (Urach) und Margarethe Aschauer (Königssee) kollektiv im Viertelfinale aus.

Den Tagessieg sicherte sich Olympiasiegerin Marielle Thompson aus Kanada.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel