vergrößernverkleinern
Johannes Höpfl landet in Mammoth Mountain auf Platz zehn
Johannes Höpfl landet in Mammoth Mountain auf Platz zehn © Getty Images

Freestyle-Snowboarder Johannes Höpfl hat beim Halfpipe-Weltcup im kalifornischen Ski-Resort Mammoth Mountain erstmals in seiner Karriere ein Top-Ten-Ergebnis erzielt.

Der 20-Jährige belegte bei dem wegen ungünstiger Wetterverhältnisse mehrfach verschobenen Event Platz zehn und war anschließend voller Freude über die eigene Leistung: "Endlich habe ich mein erstes Top-Ten-Resultat im Weltcup in der Tasche."

Sieger des Rennens wurde der frühere Weltmeister Ryo Aono aus Japan.

Den Wettbewerb der Frauen, der ohne deutsche Beteiligung stattfand, gewann US-Superstar Kelly Clark.

Der dritte Halfpipe-Weltcup der Saison findet vom 4. bis 6. Februar in Park City/Utah statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel