vergrößernverkleinern
Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt setzten sich am Königssee durch
Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt setzten sich am Königssee durch © Getty Images

Felix Loch, Natalie Geisenberger und Tobias Wendl/Tobias Arlt fahren in der Teamstaffel bei der WM am Königssee souverän zu Gold. Lettland holt Silber, Kanada Bronze.

Die deutschen Rennrodler haben zum Abschluss der Heim-Weltmeisterschaften am Königssee ihren Titel in der Teamstaffel erfolgreich verteidigt.

Deutschland siegte am Sonntag mit den Olympiasiegern und Weltmeistern Felix Loch, Natalie Geisenberger und Tobias Wendl/Tobias Arlt im Doppelsitzer.

Lettland holte mit mehr als 1,5 Sekunden Rückstand Silber, Kanada (+1,845) sicherte sich Bronze.

Zuvor hatten bereits Loch und Wendl/Arlt in Einzel, Doppel und Sprint den Titel geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel