vergrößernverkleinern
Die Olympiasieger Tessa Virtue und Scott Moir stehen vor dem Comeback
Die Olympiasieger Tessa Virtue und Scott Moir stehen vor dem Comeback © Getty Images

Die kanadischen Eistanz-Olympiasieger Tessa Virtue und Scott Moir werden nach zweijähriger Pause im Herbst ein Comeback starten. "Wir sind bereit für diese Herausforderung und den Weg nach Pyeongchang 2018", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der beiden Nordamerikaner.

Die 26 Jahre alte Virtue und ihr zwei Jahre älterer Partner hatten bei den Winterspielen 2010 in Vancouver die Goldmedaille gewonnen, vier Jahre später in Sotschi belegten sie den zweiten Platz. Die zweimaligen Weltmeister werden in Zukunft in Montreal von den renommierten Eistanztrainern Marie-France Dubreuil und Patrice Lauzon betreut und auf die Winterspiele in zwei Jahren in Südkorea vorbereitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel