vergrößernverkleinern
ATSX Ice Cross Downhill World Championship
Cameron Naasz ist der neue Weltmeister im Ice Cross Downhill © Getty Images

Cameron Naasz ist nach einem Herzschlagfinale als erster US-Amerikaner Weltmeister im Ice Cross Downhill.

Der 26-Jährige kam auf der letzten Station des Red Bull Crashed Ice in Saint Paul/Minnesota im Finale wenige Zentimeter vor Titelverteidiger Kyle Croxall aus Kanada ins Ziel und verdrängte seinen schärfsten Rivalen in der Gesamtwertung noch auf den zweiten Platz.

Dritter wurde der Franzose Tristan Dugerdil.

Für Naasz, der aus Minnesota stammt und nur wenige Kilometer von Saint Paul entfernt aufwuchs, war es der dritte Triumph bei einem Crashed Ice in der laufenden Saison. Im Januar war der Tross erstmals seit 2010 wieder in München am Start.

Beim Ice Cross Downhill rasen die Sportler auf Schlittschuhen einen mit Hindernissen gespickten Eiskanal hinunter. Dabei wird eine Geschwindigkeit von rund 70 km/h erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel