vergrößernverkleinern
BMW IBSF Bob & Skeleton Worldcup Winterberg - Day 3
Maximilian Arnt holt sich den Sieg im Gesamtweltcup © Getty Images

Europameister Maximilian Arndt hat das Weltcupfinale im Viererbob gewonnen und sich damit zum zweiten Mal den Sieg in der Gesamtwertung gesichert.

Der 28-Jährige setzte sich beim letzten Rennen der Saison am Königssee vor dem Österreicher Benjamin Maier und Zweier-Weltmeister Francesco Friedrich durch.

Nico Walther belegte den vierten Platz, als bester Allrounder des Winters gewann er damit die kombinierte Weltcup-Wertung aus Zweier und Vierer.

Arndt gewann damit nach 2014 erneut die Kristallkugel in der Königsklasse.

In dieser Saison stand er bei jedem Viererweltcup auf dem Podest und holte drei Siege. Ausgerechnet die WM vor einer Woche in Igls wurde aber zur großen Enttäuschung, in Österreich belegte Titelverteidiger Arndt nur den siebten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel