vergrößernverkleinern
Miriam Wagner gewann den Deutschen Meistertitel
Miriam Wagner gewann den Deutschen Meistertitel © Getty Images

Miriam Wagner sichert sich im Zweierbob den Meistertitel, schafft aber nicht den Sprung in den Weltcup-Kader. Bei den Männern trumpft erneut Lochner auf.

Bob-Pilot Johannes Lochner hat seine starke Form bestätigt und sich erstmals den Doppelsieg bei den deutschen Meisterschaften gesichert. Der Zweier-Vizeweltmeister holte am Sonntag am Königssee den Titel im Vierer, am Samstag hatte der 26-Jährige bereits im kleinen Schlitten gewonnen. In beiden Rennen verwies Lochner den bisherigen Titelträger Nico Walther auf Rang zwei.

Bei den Frauen gewann Miriam Wagner zum zweiten Mal nach 2013 den Titel, schaffte aber dennoch nicht den Sprung in den Weltcup-Kader. Zum Saisonstart am ersten Dezember-Wochenende im kanadischen Whistler werden Stephanie Schneider und Mariama Jamanka die deutschen Farben vertreten.

Das Männerteam für den Weltcup stand schon zu Beginn der Vorbereitung fest, da die interne Qualifikation nach dem Rücktritt von Ex-Weltmeister Maximilian Arndt ausfiel: Lochner tritt neben Walther und Weltmeister Francesco Friedrich an, der bei den deutschen Meisterschaften wegen Krankheit nicht dabei war.

Wagner trat als neue deutsche Meisterin gemeinsam mit Anschieberin Lisa-Sophie Gericke die Nachfolge von Anja Schneiderheinze an, die im September das Ende ihrer Karriere verkündet hatte. In vier Läufen sei Wagner "die beste Pilotin und verdiente Siegerin" gewesen, sagte Bundestrainer René Spies, für den Weltcup reichte es dennoch nicht: Die 27-Jährige hat die vom deutschen Verband geforderte Startzeitnorm nicht erfüllt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel